Audi Twin Cup: Autozentrum Fürth Graf GmbH punktet mit Premium-Service


Unser Team vom Audi Zentrum Fürth konnte bei dem Deutschland-Finale des 17. Audi Twin Cup mit umfassendem Know-how und Teamwork überzeugen. Mit dem 1. Platz hat das Team am Samstag bei der bundesweiten Service-Meisterschaft von Audi sein Können unter Beweis gestellt. Die Mitarbeiter des Audi Zentrum Fürth gehören mit dieser Top-Platzierung zu den besten deutschen Service-Teams. 

Sie werden Deutschland im September im internationalen Audi Twin Cup Finale vertreten und sich mit den besten Teams aus rund 40 weiteren Nationen messen. 

Im diesjährigen nationalen Audi Twin Cup Finale standen für die zehn Serviceteams praxisnahe Prüfungen im Vordergrund, wie etwa das Erkennen der Hochvoltkomponenten eines Audi Q7 e-tron* im Rahmen der Fahrzeugannahme. Für die zehn Technikteams hieß es unter anderem, an einem neuen Audi Q5 eine Diagnose und Reparatur nach Herstellervorgaben durchzuführen.

„Die hervorragende Teamleistung innerhalb dieser realitätsnahen Umgebung zeigt, dass unsere Servicemitarbeiter optimal auf die Elektrifizierung und Digitalisierung der Audi-Modelle vorbereitet sind“, sagt Harald Krugmann Serviceleiter Audi Zentrum Fürth. „Diese Auszeichnung ist für uns sehr motivierend.“

Die 20 teilnehmenden Teams qualifizierten sich bereits 2016 im deutschen Vorentscheid aus  678 Teams und 342 Audi-Partnerbetrieben. Das deutsche Finale des Audi Twin Cups fand zum 17. Mal statt.

 

  

* Verbrauchsangaben des  genannten Modells: 

Audi Q7 3.0 TDI e-tron quattro:Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 1,9 - 1,8;Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 19 - 18,1;CO2-Emission kombiniert in g/km: 50 - 48